• 11. - 15. November 2023
  • Messezentrum Salzburg

26.10.2022
Ein Interview von Jana Neugebauer

Kan Zuo: Eine kleine Menschheitsgeschichte

Kan betreibt die The Sign Cocktail Lounge in Wien. In der Getränkewelt auf der “Alles für den Gast” versetzt er die Zuschauer mit seinen Drinks zu den Anfängen des Homo Sapiens zurück.

© The Sign Cocktail Lounge/Kan Zuo

RX Austria & Germany: Hallo Kan, wer bist du und was machst du?

Kan Zuo: Mein Name ist Kan und ich habe 2015 die „The Sign Lounge“ Cocktailbar in der Liechtensteinstraße im 9. Bezirk in Wien eröffnet. 

Du hast bereits zweimal den Mixology Bar Award gewonnen und 2016 wurde deine Bar als beste Österreichs gekürt. Beschreibe uns die The Sign Lounge in ein paar Worten.

Kan: Die The Sign Cocktailbar steht für ein Thema, das mir in unserer Gesellschaft besonders wichtig ist: Diversity. Wir bieten unseren Gästen eine sehr große Vielfalt, nicht nur was die Spirituosen anbelangt, sondern auch in den verschiedenen Drinks selbst, die von unterschiedlichen Kulturen inspiriert sind. Vom Santa Barbara Margarita über asiatisch angehauchte Cocktails bis hin zu griechischen Aromen wie Ziegenkäse und Thymian ist alles dabei. Wir verwenden für unsere Drinks eine große Anzahl an Zutaten. Zum Beispiel nicht nur Limetten, Zitronen und Grapefruits, sondern auch die philippinische Kalamansi, die japanische Yuzu oder Bergamotten aus Italien. Auf der Welt gibt es über 200 verschiedene Zitrusfrüchte. In der The Sign Cocktail Lounge möchten wir über den Tellerrand hinausdenken und allen Kulturen einen Platz bieten.

In deiner Masterclass in der Getränkewelt der „Alles für den Gast“ am Sonntag um 16:30 Uhr erzählst du „eine kleine Menscheitsgeschichte“. Was können sich die Zuschauer erwarten?

Kan: Ich werde eine ganz kurze und knackige Zusammenfassung der Menschheitsgeschichte in der Sprache von Cocktails geben. Vom Affen zum Homo Sapiens, von der Erfindung des Feuers über die Neolithische Revolution, in der der Mensch sesshaft wurde, bis hin zur Entstehung der Seidenstraße: Jede Epoche wird durch einen passenden Drink repräsentiert, der die Ernährungsweise der Zeit widerspiegelt. Am Ende werden wir uns die Frage stellen: hat sich unsere Welt zum Besseren entwickelt? 

Warum ist die Barkultur für Gastronomie und Hotellerie deiner Meinung nach so wichtig?

Kan: Wir Menschen sind von Grund auf gesellschaftliche Lebewesen. Wir benötigen das Miteinander, andere, mit denen wir Neues schaffen und uns austauschen können. Die Bar bietet die perfekte Plattform, auf der sich Menschen mit gleichen Visionen und Ideen zusammenfinden können. 

Ein Cocktail für den Rest deines Lebens. Welcher wäre es?

Kan: Das kann ich wirklich nicht beantworten. Diversity ist mir extrem wichtig. Mich nur für einen Drink zu entscheiden, würde dem widersprechen. 

Und welche Trends sind, deiner Meinung nach, gekommen, um zu bleiben?

Kan: Keiner! Der Wunsch nach Stabilität ist utopisch. Ich glaube, der einzige Trend, der bleiben wird, ist der, dass sich unsere Welt ständig verändert. 

Worauf freust du dich bei der „Alles für den Gast“ am meisten?

Kan: Ich war noch nie auf der „Alles für den Gast“ und deswegen freue ich mich darauf, die Messe das erste Mal mitzuerleben. 

Wir freuen uns schon sehr auf deinen Auftritt! Danke für das Gespräch. 

Weiterlesen

Andreas Portz: Pre-batched Cocktails
Als Hatbartender der Sacher Bar Salzburg setzt Andi Portz auch auf vorgemischte Cocktail-Zutaten. Warum erklärt er in seiner Masterclass auf der "Alles für den Gast" 2022.

Dave Saremba: Vermarktung als Bartender
David “Dave” Saremba wird in der Getränkewelt der “Alles für den Gast” 2022 über Personal Branding für Barkeeper sprechen. Im Interview gibt er uns erste Einblicke. 

Damir Bušić: Die Kunst der Aromen Kombination in Drinks
Im Interview gibt uns Profi-Bartender Damir Einblicke in seinen Arbeitsalltag und in seinen Workshop in der Getränkewelt der “Alles für den Gast” 2022.