• 6. - 10. November 2021
  • Messezentrum Salzburg

Die Programmhighlights des digitalen „Gastro Circle“

Das Programm des „Gastro Circle“ überzeugt durch aktuelle sowie innovative Themen und viele herausragende Gäste aus Gastronomie und Hotellerie, Politik und Wirtschaft. Einige Highlights. 

In der Gastronomie und Hotellerie ist der Wunsch, sich untereinander auszutauschen und Erfahrungen aus dieser schwierigen Zeit zu teilen, ausgesprochen groß. Diesem Wunsch kommt Reed Exhibtions Österreich mit dem digitalen „Gastro Circle“ von 7. bis 9. November nach. „Wir möchten der Branche eine professionelle Plattform bieten, auf der aktuelle Geschehnisse besprochen und Perspektiven für die Zukunft erarbeitet werden können, um gemeinsam über die gastronomischen Grenzen hinauszudenken.“, erklärt Andreas Ott, Head of Operations bei Reed Österreich. Auf diese spannenden Programm-Highlights dürfen sich Besucher freuen.

Live-Talks: Winter- und Städtetourismus in Zeiten der Krise

Am 7. November diskutieren in einer Talkrunde mit dem Titel „Wintertourismus quo vadis?“ hochkarätige Gäste live über Herausforderungen und Perspektiven für den Tourismus in den kalten Monaten. Publikumsfragen inklusive. Reed begrüßt dazu u.a. Bundesministerin Elisabeth Köstinger, den Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer und den Vorstand der Schmittenhöhenbahn Erich Egger. Auch der gegenwärtigen und zukünftigen Situation des Städtetourismus widmet Reed am 9. November einen Live-Talk. Dabei treffen Michaela Reitterer, Präsidentin der ÖHV, Bundesratsmitglied Robert Seeber sowie Norbert Kettner, Geschäftsführer von WienTourismus, aufeinander. 

Die geheimen Zutaten erfolgreicher Unternehmen

Wie man ein Grundnahrungsmittel digital in Szene setzen kann, zeigen am Samstagvormittag Österreichs Bäckermeister. Sie widmen sich der These, wie gutes Brot als Unterschrift eines Betriebes fungieren kann. Am frühen Nachmittag beschäftigt sich der „Gastro Circle“ mit dem sich wandelnden Berufsfeld des Kellners als Gastgeber. Am Montag warten dann die nächsten Programm-Schmankerl. In einem davon erzählen unter anderem Thomas Hahn, Geschäftsführer der Labstelle in Wien und Harald Schindlegger von „Harry to go“ davon, wie es ihnen in kürzester Zeit gelungen ist, erfolgreiche Lieferservices auf die Beine zu stellen.

© BMLRT/Paul Gruber 
Elisabeth Köstinger spricht beim "Gastro Circle" über gegenwärtige und zukünftige Perspektiven des Wintertourismus.

Virtuell und virenfrei: Aussteller präsentieren sich digital

Durch die Digitalisierung werden neue regionale Netzwerke geschaffen, die die gastronomische Zukunft sichern. So konnte Metro Österreich als „Presenting Sponsor“ gewonnen werden. Metro präsentiert in diesem Jahr Produkte und Lösungen, die den Arbeitsalltag erleichtern, beim Sparen helfen, aber vor allem Auslastung bringen. Aber nicht nur Metro, sondern viele weitere interessante Aussteller, darunter zum Beispiel Red Bull, Starzinger und die Brau Union, werden den Besuchern ihre Produkte und Innovationen virtuell näherbringen. 

Gastro Circle

Wann: 7. bis 9. November 2020
Weitere Informationen unter www.gastrocircle.at


 

Rückfragen bitte an:  

Jana Neugebauer 
Mobil: +43 (676) 82 32 3110 
Mail: jana.neugebauer@reedexpo.at 
www.reedexpo.at

Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.